Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   3.04.13 20:11
    Hallo zusammen. Das hör
   4.04.13 12:25
    Juchhu jetzt habe ich es

http://myblog.de/lisa-laura-paris

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
27.03.2013

Nach einem eineinhalbstündigen Fahrtweg erreichten wir die Supélec, wurden herzlichst von Mme Chrétin begrüßt und durch die Uni geführt. Anschließend ging es an die Arbeit. Unsere Aufgabe besteht darin in den kommenden drei Mittwochen ein Handbuch über die ISS Paris-Saclay zu erstellen. Wir entschieden zuerst alle relevanten Informationen zu sammeln und auszuwerten. Anhand einer Checkliste arbeiteten wir uns vor. Gegen Mittag wurden wir von Mme Chrétin abgeholt und in die in Unimensa begleitet. Nach einer Stunde Entspannung, nehmen wir erneut die Recherchearbeit auf. Um 17.00 Uhr verabschiedeten wir uns und machten uns auf den Weg zurück nach Paris.
29.3.13 15:09


Werbung


26.03.2013

Der Tag startete für uns an der École Centrale. Nachdem uns Mme Faes begrüßte, machten wir uns direkt an die Arbeit. Unsere Aufgabe bestand darin, Kontaktdaten diverser CampusFrance Institute rauszusuchen und in einer Excel Liste festzuhalten. Nach einer einstündigen Mittagspause, verfassten wir für die von uns herausgesuchten Kontakte zwei Emails. Eine für die Verantwortlichen der diversen CampusFrance Institute und eine für die Studenten. Darüber hinaus nahmen wir Website, Flyer und Poster der ISS Paris-Saclay genau unter die Lupe. Dabei achteten wir auf das Design und die Vollständig- und Verständlichkeit der Texte.

Kurz vor Feierabend bei der Besprechung unserer Ergebnisse, teilte uns Mme Faes die traurige Nachricht mit. Aufgrund der mangelnden Anmeldungen zur Summer School wurde das diesjährige Projekt gecancelt.

Unsere Aufgabe für die kommenden drei Wochen besteht nun darin auf das Projekt im Sommer 2014 hinzuarbeiten, herauszufinden warum die Interessentenzahl so gering war, ein Benchmarking durchzuführen und Verbesserungsvorschläge herauszuarbeiten.

Mit getrübter Stimmung fuhren wir zurück nach Paris.


27.3.13 17:07


25.03.2013

Nachdem wir Samstagabend ankamen und uns Sonntag die Stadt ansahen, begann am Montag unser erster Arbeitstag. Zunächst stiefelten wir zum Campus Montsouris wo uns Mme Bouchareb herzlich begrüßte. Sie erzählte uns etwas zu den kommenden drei Wochen und wir regelten sämtliche Formalitäten. In einem Telefonat mit unseren Austauschpartnern verabredeten wir uns für Donnerstag zum Lunch. Wir verabschiedeten uns von Mme Bouchareb und machten einen kurzen Abstecher in den Park Montsouris, bis wir mit dem RER weiter nach Cachan fuhren. Angekommen an der École Centrale begrüßten uns Mme Faes und Mme Vernier. Nach einer kurzen Kennelernrunde weihten sie uns in das kommende Projekt "ISS Paris-Saclay Summer School" ein. Die Summer School bietet Sommerkurse im Bereich Engineering for Health für Studenten aus aller Welt an, welche an der École Centrale in Cachan stattfinden werden. Unsere erste Aufgabe bestand darin FAQs festzulegen und eine genaue Beschreibung über die Unterbringung, in dem die Studenten wohnen werden, zu erstellen. Veröffentlicht werden sollen diese Informationen demnächst auf der Website der Summer School. Nach Präsentation unserer Ergebnisse wurden wir für den heutigen Tag entlassen. Wir fuhren zurück nach Paris, kauften Lebensmittel im Supermarkt und lernten beim Abendessen in der Gemeinschaftsküche Gloria aus Bayern kennen. Unser Fazit des Tages: Vor uns steht eine 35 Stunden Woche zuzüglich einer einstündigen Pause, sämtliche Fahrten von A nach B und eine Menge Englisch und Französisch.


26.3.13 14:10


26.3.13 14:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung